TYPO3 SEO Extensions für Optimierung

typo3.fruit-lab.de » TYPO3 SEO » TYPO3 Extensions

TYPO3 SEO Extensions

Hier findet Ihr einen kleinen Überblick über Extensions die bei der Suchmaschinenoptimierung helfen sollen. Diese Liste würde ich gerne noch weiter ergänzen und ich würde mich freuen wenn Ihr Kontakt mit mir aufnimmt, wenn euch hier noch eine Extension fehlt die in diese Rubrik passt.

Ergänzend zu dieser Liste kann man auch einen Blick in die Liste der wichtigen TYPO3 Extensions werfen. Bei denen auch viele sind, die nicht Schaden können.

SourceOptimization

SourceOptimization ist die Kunst den Quellcode nach Fertigstellung der Internetseite zu schlank wie möglich zu machen. Durch die Extension sourceopt wird dies zum Kinderspiel. Nach der Installation der Optimierungs- Extension kann über den Extension Manager eingestellt werden welche der Optionen Sie nutzen wollen. Neben dem entfernen von Leerzeichen und Leerzeilen, können auch der body Tag oder der Doctype nochmals modifiziert werden. Die einfach Handhabung machte diese Extension zu einem muss jeder TYPO3 Installation.

Achtung: Die Zahlreichen Anpassungen verlocken schnell. Es gibt noch kleiner Bugs die ich entdeckt habe und grade versuche zu fixen. Die Extension ist schon ein bisschen von mir modifiziert (z.B. Language Support) viel Spaß damit.

Hier geht es zum typo3.fruit-lab.de Download der sourceopt Extension.

RealURL...

... ermöglicht euch das simulieren von echten URL´s auf eurer Seite. Dabei geht die Konfiguration und die Einstellungsmöglichkeiten ein bisschen über die von "Simulate Static Documents" hinaus. Eine undefinedausfürliche Konfiguration findet ihr auch der undefinedtypo3.org Seite. Hier werde ich nur die Basis Konfiguration anschneiden.

Nachdem Ihr die Extension übers TER oder hier undefineddirekt heruntergeladen habt, müsst Ihr diese im Extension Manager installieren. Danach sind noch folgende dinge dem TypoScript Template bzw. der localconf.php hinzuzufügen:

Basis Konfiguration (Typoscript für RealURL)
config {
 simulateStaticDocuments = 0
 baseURL = http://typo3.fruit-lab.de #eure URL
 tx_realurl_enable = 1
}

Dieser Teil muss zusätzlich in die localconf.php eingetragen werden. An dieser Stelle wird der Aufbau der URL´s konfiguriert. Wenn man weitere Extensions installiert wie z.B. tt_news, dann kann man hier die URL´s anpassen.

Desweiteren muss auch noch der Unterstrich vor der "_.htaccess"-Daeti im Root Verzeichnis entfernt werden, wenn dies noch nicht schon geschehen ist.

localconf.php ergänzung (Beispiel von typo3.fruit-lab.de)
$TYPO3_CONF_VARS['EXTCONF']['realurl']['_DEFAULT'] = array(
 'init' => array(
  'enableCHashCache' => 1,
  'enableUrlDecodeCache' => 1,
  'enableUrlEncodeHash' => 1,
 ),
 'rewrite' => array(),
 'preVars' => array(),
 'pagePath' => array(
  'type' => 'user',
  'userFunc' =>
   'EXT:realurl/class.tx_realurl_advanced.php:&tx_realurl_advanced->main',
  'spaceCharacter' => '-',
  'languageGetVar' => 'L',
  'expireDays' => 3,
  'rootpage_id' => '1' // WICHTIG: Hier muss deine root ID eingetragen werden.
 ),
 'fileName' => array (
  'defaultToHTMLsuffixOnPrev' => 1,
  'index' => array(
   'page.html' => array(
    'keyValues' => array (
     'type' => 1,
    ),
   ),
  ),
 ),
 'fixedPostVarSets' => array(),
 'postVarSets' => array(
  '_DEFAULT' => array(
   'period' => array (
    array (
     'condPrevValue' => -1,
     'GETvar' => 'tx_ttnews[pS]',
    ),
    array (
     'GETvar' => 'tx_ttnews[pL]',
    ),
    array (
     'GETvar' => 'tx_ttnews[arc]',
     'valueMap' => array(
      'non-archived' => -1,
     ),
    ),
   ),
   'browse' => array (
    array (
     'GETvar' => 'tx_ttnews[pointer]',
    ),
   ),
   'select' => array (
    array (
     'GETvar' => 'tx_ttnews[cat]',
     'lookUpTable' => array (
      'table' => 'tt_news_cat',
      'id_field' => 'uid',
      'alias_field' => 'title',
      'addWhereClause'=> 'AND NOT deleted',
      'useUniqueCache'=> 1,
      'useUniqueCache_conf' => array (
       'strtolower' => 1,
       'spaceCharacter' => '-',
      ),
     ),
    ),
   ),
  ),
 ),
);

404 Error Page Handling

"404 Error Page Handling" ist der Name der nächsten nützlichen Extension, mit der es möglich ist, schnell schwarze Schafe aus dem Index von Google und Co zu schmeißen. Nach der Installation der Extension (undefineddownload) muss man aus dem "files" Ordner die PHP datei in root-Ordner kopieren und den Inhalt der exaple.htaccess mit in die eigene htaccess Datei kopieren. Danach kann man einfach einen Domainrecord anlegen und Festlegen wohin die Fehlerhaften Seiten weitergeleitet werden sollen.

Durch diese Anpassung bekommen die Suchmaschinen die passenden Fehlercodes zurück, wenn es Seiten z.B. nicht mehr gibt. Somit ist der Pool der indizierten Seiten immer sauber :-)

Individuelle Seitentitel

Der Titel der Seite kann auch über eine Extension individuell angepasst werden. Durch die Extension kuma_pagetitle, die man über das Online TER bekommt, kann man auf jeder Seite einen datensatz anlegen, der dann den Seitentitel überschreibt. Ist eine nette Sache wenn es schnell gehen soll. Aber ich würde lieber die Felder Seitetitel, Untertitel und Navtitel sinnvoll nutzen.

Seite drucken |  | © Tim Lochmller 2006, TYPO3 SEO Extensions für Optimierung